EVOH

EVOH ist ein Barrierekunststoff und reduziert die Sauerstoff-Migration auf nahezu Null. Zu diesem Zweck wird EVOH bei Bechern als Mittellage zwischen PP eingespritzt. Die Migration von Sauerstoff in die oder aus der Verpackung wird damit verringert. Da EVOH bislang mit herkömmlichen Methoden im Inline-Produktionsprozess von Verpackung nicht prüf- und nachweisbar war, ist es bislang im Spritzguss kaum zum Einsatz gekommen.

Mit dem neuen Check`n Pack® - Automationsmodul wird eine spezielle Prüfeinrichtung eingesetzt, mit der EVOH erkennbar wird. Fehlerhafte Teile werden bereits inline ausgeschleust. Die Ersparnis bei den Herstell- und Logistikkosten gegenüber Weißblechdosen beträgt bei diesem Verfahren rund 40 Prozent.

Interessiert? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Messen und Tagungen 2017

Fakuma, Friedrichshafen17.-21. Oktober 2017, Halle B2 Stand 2204'Presseinfo Auch 2018 haben wir nat Weiterlesen...

BGH stärkt Vario TIP Patent

Der mehrjährige Patentstreit um das revolutionäre Vario TIP® – Verfahren für das Abpacken von medizi Weiterlesen...

Waldorf Technik in Chicago

Die Thin wall packaging Konferenz findet statt am 23. und 24. Mai in Chicago. Sie versteht sich als  Weiterlesen...